Startup Breakfast

Du machst gerade Deine ersten Start-up-Schritte, bist mit Leidenschaft schon mittendrin oder suchst noch nach einer ausgefeilten Idee?

Dann melde Dich jetzt für unser nächstes Startup Breakfast an. Gründer erzählen mit Leidenschaft von ihren Fehltritten und Meisterleistungen. Vernetze Dich mit der Startup-Community bei diesem energiereichen Frühstücks-Networkingformat. Sei dabei und treffe einzigartige Talente in entspannter Atmosphäre.

Beim Startup Breakfast hast Du die Möglichkeit, Deine Fragen zu stellen, dich auszutauschen und spannende Kontakte zu knüpfen.

Melde Dich jetzt kostenfrei an, um dir Deinen Platzt zu sichern!

 

 

Galerie

Hier findest Du einige Fotos der letzten Veranstaltungen.

 

Termine

Die Teilnahme am Startup Breakfast ist kostenlos.

Melde Dich jetzt an und sicher Dir Dein Ticket!

Jan
15
Mi
Zukunft Mittelstand | Praxisworkshop| IT-Systeme mit pro.volution GmbH
Jan 15 um 9:00 am – 1:00 pm

Thema: IT-Systeme Auswahlmethoden by pro.volution GmbH

Inhalt: „Das richtige IT-System für Ihr Projekt – Ein systematischer Auswahlprozess“

Bei der Umsetzung eines IT-Projektes gilt es bereits im Vorfeld zahlreiche Fragen zu beantworten. Angefangen bei der grundlegenden Make-or-Buy-Entscheidung, über die Auswahl der richtigen Technologie, hin zu den passenden Entwicklungsmethoden. In diesem Workshop erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bereits im Vorfeld eines IT-Projekts stellen müssen, um unerwartete Komplikationen zu vermeiden. Wir gehen mit den Teilnehmenden gemeinsam auf verschiedene Aspekte im Auswahlprozess ein und zeigen auf, auf welche es besonders zu achten gilt.

DER WORKSHOP WIRD DURCHGEFÜHRT DURCH:

pro.volution sind leidenschaftliche Webentwickler, die für Sie und mit Ihnen Webanwendungen kreieren – und das mit Ehrgeiz und Spaß. Das Ziel ist eine qualitativ hochwertige, erweiterbare und wartbare Software, die bei Bedarf von Ihnen oder anderen Firmen möglichst nahtlos weiterentwickelt werden kann. Auch deshalb greift pro.volution gerne auf bewährte und neu aufkommende Softwareentwicklungsframeworks zurück. Seit 2015 als eigenständige Firma kann pro.volution als Teil der pro. Gruppe auf über fünfzehnjährige Erfahrung aus Film und kreativer Digitalbranche sowie Experten aus dem Bereich Content, Kreation und Design zurückgreifen. pro.volution steht auf agile Entwicklung und bindet sie als Kunden von Anfang an mit in den Entstehungsprozess Ihrer Anwendung/Software ein. Ihre Idee, Ihre Anforderung wird das pro.volution Projekt.

REFERENT AM 15.01.:

Gero Duppel ist Software-Entwickler aus Leidenschaft. Seit 1998 konzipiert und entwickelt er Software rund um HTTP, Web und App. Zu seinen beruflichen Stationen zählten Unternehmen wie Xsite, brainbits, Globalpark und der STARTPLATZ. Seit 2016 ist Gero als Geschäftsführer der Agentur pro.volution GmbH in Köln tätig und entwickelt mit seinen Teams digitale Produkte für Kunden aus den verschiedensten Branchen. Eine agile Arbeitsweise ist hierbei stets der Faktor für Qualität und Spaß an der Arbeit.

ÜBER DIE INITIATIVE ZUKUNFT MITTELSTAND:

Die Digitalisierung erfasst mittlerweile alle Branchen und Geschäftsmodelle. Dabei geht es um die Herausforderung für die Unternehmen kundenzentrierte digitale Anpassungen von Geschäftsmodellen, Plattformen und Services schnell umzusetzen. Die digitale Transformation wird Wertschöpfungsketten binnen kürzester Zeit massiv verändern.

Die Mehrheit der deutschen Großunternehmen hat das Thema erkannt und agiert mit unterschiedlichen Maßnahmen. Von Corporate Venture Capital über Corporate Incubation bis hin zu ragikalen Umbaumaßnahmen werden vielfältige Methoden zur beschleunigten Innovation eingesetzt. Der Mittelstand reagiert ebenfalls, hat in der Regel aber weniger und andere Mittel zur Verfügung um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen.

Im Rahmen der Initiative Zukunft Mittelstand wird durch Netzwerkveranstaltungen, Workshops und Seminare ein Angebot mit Schnittstellen zu den anderen Stakeholdern des digitalen Ökosystems in Köln aufgebaut. Web de Cologne wird im Rahmen dieser Kooperation ein Veranstaltungskonzept entwickeln, welches darauf ausgerichtet ist den Wissenstransfer aus der digitalen Wirtschaft in den Mittelstand zu ermöglichen.

Über Web de Cologne:

Web de Cologne ist mit über 110 Mitgliedsunternehmen das größte regionale Netzwerk der Digitalwirtschaft in NRW und vernetzt die Akteure dieser wichtigen Zukunftsbranche. Gegründet wurde Web de Cologne 2008 von den Unternehmen RTL Interactive, WDR Mediagroup, Medienhaus DuMont, Memi-Institut der Hochschule Fresenius, Denkwerk, Pixelpark, Kalaydo und Pixum. Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung der Digitalwirtschaft, die Förderung des Digitalstandorts und die Vernetzung von Startups, Mittelstand und Industrie zu digitalen Themen.

Die Initiative Zukunft Mittelstand wird unterstützt durch die Startup Unit der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GMBH (Stadt Köln), der IHK KölnDuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG und den Digital Hub Cologne.

 

 

 

Jan
22
Mi
Startup Breakfast @ Rene Dhemant Online-Marketing c/o HEADQUARTERS
Jan 22 um 9:00 am – 11:30 am

Vernetzte Dich mit der rheinischen Startup-Community und treffe einzigartige Talente bei diesem entspannten und energiereichen Frühstücks-Networkingformat.

Neben dem Networking und einem leckeren Frühstück freuen wir uns wieder auf zwei spannende Gründerstories, welche mit Leidenschaft von ihren Fehltritten und Meisterleistungen erzählen:

Jens Büschgens, Gründer, Roamlike

Mit Roamlike können Marken Ferienwohnungen als Werbefläche mit hohem Einfluss nutzen, indem sie Produkte in Unterkünften platzieren, denn die ehrlichste Werbung der Welt sind Erlebnisse.

Joshua Schütt, Gründer, doridee

doridee bietet ein nachhaltiges Waschmittel, bei dem schon bei den Komponenten darauf geachtet wird, dass die Rückstände in keinster Weise eine Belastung für die Umwelt darstellen. doridee verzichtet weitestgehend auf Plastik im Waschmittel und der Verpackung, mit dem Ziel ein gänzlich plastikfreies nachhaltiges Waschmittel anbieten zu können. Das Waschmittel wird in nachhaltigen Papierrollen oder im praktischen Papiernachfüllbeutel geliefert.

Die Veranstaltung ist nach Anmeldung über Eventbrite kostenlos!

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Jan
23
Do
CEO-Lunch @ La Fonda
Jan 23 um 12:30 pm – 2:30 pm

Den geschäftsführenden Mitgliedern von Web de Cologne e.V. bieten wir die Möglichkeit, sich im exklusiven Rahmen zu einem gemütlichen Mittagessen und spannenden Austausch zu treffen.

Feb
13
Do
Digital Marketing Lunch @ La Fonda
Feb 13 um 12:30 pm – 2:30 pm

Web de Cologne e.V. und der Marketing Club Köln-Bonn möchte den geschäftsführenden Marketing-Experten die Möglichkeit bieten sich im exklusiven Rahmen zu einem gemütlichen Mittagessen zu treffen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Marketing-Professionals über die neusten Trends im Bereich Marketing / Digital Marketing auszutauschen.

Feb
18
Di
Zukunft Mittelstand | Praxisworkshop| Kundenerlebnisse mit Altemeier Digital Consulting
Feb 18 um 9:00 am – 1:00 pm

Thema: Kundenerlebnisse mit Altemeier Digital Consulting

Inhalt: „Das verschenkte (Lead-)Potenzial – Warum das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt jeder Marketingstrategie gehört“

Der Workshop liefert Einblicke in die Grundlagen von User Experience (UX) und User Interface (UI) und liefert Gründe dafür, warum das Kundenerlebnis im Mittelpunkt jedes digitalen Point of Sales stehen sollte. Darüber hinaus werden anhand von praktischen Beispiele auch konkrete Umsetzungstipps gegeben.

DER WORKSHOP WIRD DURCHGEFÜHRT DURCH: Altemeier Digital Consulting

Altemeier Digital Consulting unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, die digitale Transformation sowohl intern als auch extern erfolgreich zu gestalten. Der Fokus liegt dabei auf den Herausforderungen, welche die Digitalisierung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ohne Konzernbudget mit sich bringt. Beratung und Umsetzung werden anhand nachvollziehbarer Kennzahlen und Kriterien auf eine Verbesserung von internen Prozessen, Online-Sichtbarkeit und digitaler Umsätze ausgerichtet.

REFERENT AM 18.02.:

Stephan Altemeier ist Geschäftsführer von Altemeier Digital Consulting. Zuvor war er u.a. in der Geschäftsleitung des Medienhauses Lensing als „Leiter Digitalprojekte“ für die digitale Transformation zuständig.

ÜBER DIE INITIATIVE ZUKUNFT MITTELSTAND:

Die Digitalisierung erfasst mittlerweile alle Branchen und Geschäftsmodelle. Dabei geht es um die Herausforderung für die Unternehmen kundenzentrierte digitale Anpassungen von Geschäftsmodellen, Plattformen und Services schnell umzusetzen. Die digitale Transformation wird Wertschöpfungsketten binnen kürzester Zeit massiv verändern.

Die Mehrheit der deutschen Großunternehmen hat das Thema erkannt und agiert mit unterschiedlichen Maßnahmen. Von Corporate Venture Capital über Corporate Incubation bis hin zu ragikalen Umbaumaßnahmen werden vielfältige Methoden zur beschleunigten Innovation eingesetzt. Der Mittelstand reagiert ebenfalls, hat in der Regel aber weniger und andere Mittel zur Verfügung um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen.

Im Rahmen der Initiative Zukunft Mittelstand wird durch Netzwerkveranstaltungen, Workshops und Seminare ein Angebot mit Schnittstellen zu den anderen Stakeholdern des digitalen Ökosystems in Köln aufgebaut. Web de Cologne wird im Rahmen dieser Kooperation ein Veranstaltungskonzept entwickeln, welches darauf ausgerichtet ist den Wissenstransfer aus der digitalen Wirtschaft in den Mittelstand zu ermöglichen.

Über Web de Cologne:

Web de Cologne ist mit über 110 Mitgliedsunternehmen das größte regionale Netzwerk der Digitalwirtschaft in NRW und vernetzt die Akteure dieser wichtigen Zukunftsbranche. Gegründet wurde Web de Cologne 2008 von den Unternehmen RTL Interactive, WDR Mediagroup, Medienhaus DuMont, Memi-Institut der Hochschule Fresenius, Denkwerk, Pixelpark, Kalaydo und Pixum. Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung der Digitalwirtschaft, die Förderung des Digitalstandorts und die Vernetzung von Startups, Mittelstand und Industrie zu digitalen Themen.

Die Initiative Zukunft Mittelstand wird unterstützt durch die Startup Unit der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GMBH (Stadt Köln), der IHK KölnDuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG und den Digital Hub Cologne.

 

Feb
19
Mi
Startup Breakfast @ pro.volution GmbH
Feb 19 um 9:00 am – 11:30 am

Am 19. Februar sind wir mit dem Startup Breakfast zu Gast bei unserem Web de Cologne Mitglied pro.volution!

Neben dem Networking und einem leckeren Frühstück freuen wir uns auch auf zwei spannende Gründerstories, welche mit Leidenschaft von ihren Fehltritten und Meisterleistungen erzählen. Dieses Mal dabei sein werden:

* Madeleine Heuts, Gründerin, Raketenstart
Madeleine Heuts ist Juristin, Gründerin und Geschäftsführerin von Raketenstart, der digitalen Rechtsabteilung für Startups, Selbständige und Unternehmer.
Recht. Einfach. Gründen: Mit E-Learning-Kursen und Legal-Tech Tools generiert Raketenstart für junge Existenzgründer den bisher außerhalb von klassischen Kanzleien kaum bestehenden Access to Law und hat es sich zum Ziel gemacht, mithilfe digitaler Tools den Zugang zu Recht für Nichtjuristen auszubauen und neu zu denken. Durch langjährige Erfahrung in Online Marketing und Branding verknüpft Madeleine ursprünglich konservative juristische Ansätze mit modernen Kommunikationsmedien und arbeitet damit nah am pulsierenden digitalen Zeitgeist des 21. Jahrhunderts.
Innerhalb weniger Monate generierte sie ein umfassendes Netzwerk in der nationalen Start-Up- und Legal-Tech-Szene und erreicht mit ihrem Podcast wöchentlich ihre Hörerschaft, um den eigenen Gründergeist zu wecken und Menschen zur Selbstverwirklichung in Form der Gründung eines eigenen Unternehmens zu motivieren, vor allem mit starkem Engagement im Bereich Female Empowernment.
https://raketen-start.de/

&

* Hans Berlin, Gründer, költ
Nach seinem Studium im Bereich Kommunikation und Design, arbeitete Hans zunächst in verschiedenen Agenturen als Texter und Konzepter, ehe er im Oktober 2017 költ gründete.
költ – vereint gebraut. Endlich ein Bier für alle im Rheinland – obergärig gebraut mit den besten Zutaten aus Kölsch und Alt. Süffig und würzig zugleich, verbindet es zwei Rivalen auf schönste Art und Weise – in der Flasche. So entstand zwischen Köln und Düsseldorf, mitten in Monheim am Rhein, ein einzigartiger Geschmack, der keine Grenzen kennt.
https://www.koeltbier.de/

Unser Startup Breakfast findet am Morgen der Jeck’n’Tech 2020 Conference statt! WdC Member erhalten 15% Rabatt auf die Tickets mit dem Code „WEBDECOLOGNE“.

Die Conference wird am 19. und 20. Februar auf dem dem Schiff MS LORELEY stattfinden und (mehr Infos dazu weiter unten im Text)

Die Veranstaltung ist nach Anmeldung über Eventbrite kostenlos!

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

—————————-

JECK ‚N‘ TECH CONFERENCE:

After the start of JECK’N’TECH in 2019, we’re going into round two in 2020!

This time extended to two days, with more options for networking, a significantly larger number of participants and the extension to general topics of innovation and digitisation.

– 300 – 500 attendees
– Target groups: Digital Professionals, Founders & Entrepreneurs, Investors
– Stage programme: keynotes, interviews, case studies & pitch competition
– Small group formats: Discussion Tables & Masterclasses
– Networking & Business Speed Dating
– Fusion of tradition of Carnival & Business Conference

Wednesday, February 19th, 2020
Open Doors: 1pm

Thursday, February 20th, 2020
Open Doors: 9am

https://jeckntech.com/
https://www.eventbrite.co.uk/e/jeckntech-2020-tickets-75995515633?aff=ebdssbeac

Mrz
17
Di
Zukunft Mittelstand | Praxisworkshop| Social Media Marketing mit Felix Beilharz
Mrz 17 um 9:00 am – 1:00 pm

Thema: Social Media Quick Wins mit Felix Beilharz

Inhalt: Social Media Marketing ändert sich ständig – da ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben. Felix Beilharz präsentiert einen bunten Mix aus strategischen Grundlagen und schnell umsetzbaren Ansätzen für effektiveres Marketing im Social Web.

Zielgruppe: Marketingverantwortliche in Unternehmen, Agenturen, Behörden etc.; Unternehmer

REFERENT AM 17.03.:

Felix Beilharz ist „einer der führenden Berater für Online- und Social Media Marketing“ (RTL) und „zählt zu den besten Rednern Deutschlands“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung). Der 8-fache Buchautor lehrt an mehreren Hochschulen, hält weltweit Vorträge und berät und trainiert Unternehmen zum erfolgreichen Einsatz der Online-Marketing- und Social Media-Instrumente.

ÜBER DIE INITIATIVE ZUKUNFT MITTELSTAND:

Die Digitalisierung erfasst mittlerweile alle Branchen und Geschäftsmodelle. Dabei geht es um die Herausforderung für die Unternehmen kundenzentrierte digitale Anpassungen von Geschäftsmodellen, Plattformen und Services schnell umzusetzen. Die digitale Transformation wird Wertschöpfungsketten binnen kürzester Zeit massiv verändern.

Die Mehrheit der deutschen Großunternehmen hat das Thema erkannt und agiert mit unterschiedlichen Maßnahmen. Von Corporate Venture Capital über Corporate Incubation bis hin zu ragikalen Umbaumaßnahmen werden vielfältige Methoden zur beschleunigten Innovation eingesetzt. Der Mittelstand reagiert ebenfalls, hat in der Regel aber weniger und andere Mittel zur Verfügung um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen.

Im Rahmen der Initiative Zukunft Mittelstand wird durch Netzwerkveranstaltungen, Workshops und Seminare ein Angebot mit Schnittstellen zu den anderen Stakeholdern des digitalen Ökosystems in Köln aufgebaut. Web de Cologne wird im Rahmen dieser Kooperation ein Veranstaltungskonzept entwickeln, welches darauf ausgerichtet ist den Wissenstransfer aus der digitalen Wirtschaft in den Mittelstand zu ermöglichen.

Über Web de Cologne:

Web de Cologne ist mit über 110 Mitgliedsunternehmen das größte regionale Netzwerk der Digitalwirtschaft in NRW und vernetzt die Akteure dieser wichtigen Zukunftsbranche. Gegründet wurde Web de Cologne 2008 von den Unternehmen RTL Interactive, WDR Mediagroup, Medienhaus DuMont, Memi-Institut der Hochschule Fresenius, Denkwerk, Pixelpark, Kalaydo und Pixum. Ziel des Vereins ist die Interessensvertretung der Digitalwirtschaft, die Förderung des Digitalstandorts und die Vernetzung von Startups, Mittelstand und Industrie zu digitalen Themen.

Die Initiative Zukunft Mittelstand wird unterstützt durch die Startup Unit der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GMBH (Stadt Köln), der IHK KölnDuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG und den Digital Hub Cologne.

 

 

Mrz
18
Mi
ABGESAGT Startup Breakfast
Mrz 18 um 9:00 am – 11:30 am

EVENT ABGESAGT

 

Mrz
26
Do
CEO-Lunch @ La Fonda
Mrz 26 um 12:30 pm – 2:30 pm

Den geschäftsführenden Mitgliedern von Web de Cologne e.V. bieten wir die Möglichkeit, sich im exklusiven Rahmen zu einem gemütlichen Mittagessen und spannenden Austausch zu treffen.

Apr
6
Mo
WdC HR Fachgruppe – „Agile Arbeit rechtssicher gestalten“ mit Britta Redmann @ STARTPLATZ
Apr 6 um 9:15 am – 12:00 pm

HR – Fachgruppe – Workshop mit Britta Redmann (Anwältin und Autorin von “Agiles Arbeiten in Unternehmen“)

THEMA:

Agile Arbeit rechtssicher gestalten

Die Anforderungen an die Beweglichkeit von Organisationen steigen – sie sollen wettbewerbsfähiger und anpassungsfähiger in Zeiten des Wandels werden. Agiles Arbeiten bietet eine gute Lösung – Antworten auf diese Anforderung sind viele hippe Ideen wie „Arbeiten wann und wo Du willst“, „flexibles Homeoffices“, „selbstorganisierte Teams“, „demokratische Unternehmensstrukturen“. Das bleibt nicht ohne Auswirkung auf die bisherige Rolle von Arbeitgeber und Arbeitnehmer: sie verlieren an bisheriger Kontur. Die Bewältigung dieser Veränderung in der Arbeitsbeziehung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern stellt das Arbeitsrecht vor neue Herausforderungen. Das Arbeitsrecht ist entstanden – da gab es „NewWork“ noch gar nicht.

Sicher kennt der ein oder die andere kritische „Ja, aber…“-Stimme, die sich im Rahmen einer solchen Diskussion von Ideen auftut, wie beispielsweise „Das geht doch gar nicht, weil es das Arbeitsrecht nicht zulässt“.  Gesetze sind dann oft Totschlagargumente und scheinen im ersten Augenblick viele Ideen der Neuen Wirtschaft zu verhindern.

Dass dies nicht unbedingt der Fall sein muss und dass es auch im Deutschen Arbeitsrecht „agile Spielräume“ gibt, wird Britta Redmann, Anwältin und Autorin von “Agiles Arbeiten in Unternehmen“ in einem Impulsvortrag mit anschließendem Workshop erklären. Dabei wird Britta Redmann auf z.B. folgende eingehen:

– Die ganze Welt als Arbeistplatz: Homeoffice, Mobiles Arbeiten von überall.

– Arbeitszeiten – die „immer für alle passen“

– Selbstorganisierte Teams: Und wer spricht dann die Kündigung aus?

 

AGENDA

Montag, 06. April 2020

Workshop: 9:15 Uhr – 12:00 Uhr

9.15 Ankommen der TN

9.30 Uhr Start und Begrüßung (Joachim Vranken, Sprecher WdC)

9.45 Uhr kurze Vorstellungsrunde und Erwartungen

10.00 New Work – was ist los in der Arbeitswelt- wie sich Unternehmen und Mitarbeiter verändern (Ursula Vranken)

10.15 Uhr Agile Arbeit rechtssicher gestalten (Britta Redmann)

Kurzvorträge , Diskussion von Fallbeispielen

11.30 Uhr Teilnehmerfragen, Gesamtausklang und Zusammenfassung

12.00 Ende der Veranstaltung

 

FORMAT

Wir werden im Wechsel von Vortrag und gemeinsamer Diskussion die Themen beleuchten. Es besteht ausreichend Möglichkeit, mit den Referentinnen und Teilnehmer*innen in den Dialog zu gehen.

 

ÜBER DIE „WEB DE COLOGNE FACHGRUPPE HR“

Seit 2013 bearbeitet die Web de Cologne “Fachgruppe HR” relevante Themen aus dem Bereich Personalmanagement und bietet Mitgliedern sowie Interessenten die Möglichkeit, sich in praxis- und lösungsorientierten Workshops wertvolle Inspirationen für die eigene Arbeit zu holen. Jährlich werden bis zu vier Veranstaltungen für Führungskräfte im Personal- und Managementbereich umgesetzt; zudem gibt es auch öffentliche Auftritte bei Diskussionsforen, wie z.B. im Rahmen des Digital Leadership Summits.

In der Fachgruppe HR sind Mitglieder von Web de Cologne e.V. vertreten, die sich in besonders für den Bereich „HR“ und das Netzwerk engagieren möchten.